Aktuelles Programm

Jam und Groove Sessions - zum Zuhören und Mitmachen

Eintritt: Eintritt frei für Musiker und Zuhörer - keine Anmeldung erforderlich!

Die Jam-Sessions werden von einer festen Besetzung eröffnet. Nach
der ersten Pause können Gastmusiker mit auf die Bühne. Der Musikstil orientiert sich bei den Jam-Sessions an klassischem, akustischen Jazz mit Swing-, Latin- oder Blues-Charakter.

Bei den Groove-Sessions wird auf Basis einfacher Leadsheets mit
wenigen Akkorden und viel Platz für Improvisation rhythmischer
Smooth-Jazz gespielt. Im Gegensatz zur Jam-Session ist die Musik mit
Funk- und Fusion-Beats rhythmischer, elektrischer und lauter.

Beachten Sie bitte, dass für alle Besucher die 3 G – Regel

und die Registrierpflicht ausnahmslos gilt!

 

Donnerstag, 16. September 2021, 20 Uhr

Groove Session:

"Zitter mal anders" - Jörg Lanzinger & Friends

 

Die Session – Reihe wird dieses Jahr mit der Groove-Session eröffnet, die Jörg Lanzinger mit seinen musikalischen Freunden gestaltet. Das musikalische Hauptthema aus dem Film „Der dritte Mann“ haben viele Menschen im Ohr. Doch die Zither kann weitaus mehr als Wiener Kaffeehausmusik oder alpenländische Gstanzln. Der Syrgensteiner Zitherspieler Jörg Lanzinger möchte mit seinen Kompositionen zeigen, dass das Saiteninstrument auch in Rock-Pop-Jazz vielseitig einsetzbar ist. Zusammen mit musikalischen Freunden aus seiner Region werden die kurzen Motive durch Improvisationen zu einem einmaligen Klangerlebnis, überraschend anders, mal romantisch melodiös, mal rhythmisch akzentuiert. Der Multiinstrumentalist Jörg Lanzinger und seine Musikerfreunde setzen an diesem Abend die Zither in ein modernes Bandgefüge.

Gastmusiker sind willkommen! Eintritt frei!

Beachten Sie bitte, dass für alle Besucher die 3 G – Regel

und die Registrierpflicht ausnahmslos gilt!

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 20 Uhr

Jam Session: Majazztic

Swing-Standards in der Tradition Benny Goodmans über Bossa Nova
Klassiker bis hin zu zeitgenössischen Jazz-Kompositionen.

 

Samstag, 30. Oktober, 20.30 Uhr

TONY AND THE TIDES - Eintritt: 8 Euro

Reservierungen unter 0170-1633053

Einlass nur nach 3 G-Regel


 

Wenn es eine Musik Band über 35 Jahre zusammenhält, dann muss das schon etwas „Besonderes“ sein.

Als sich die 6 Musiker von TONY AND THE TIDES Mitte des Jahres 1985 zusammenfanden, ahnte keiner wohin und wie lange die Reise zusammen gehen wird. Eigentlich sprach die damalige Zeit nicht unbedingt für gute, handgemachte Rockmusik.

Ja, es gab hin- und wieder auch Umbesetzungen, aber letztlich blieb man über 25 Jahre fast in der gleichen Besetzung zusammen. Freude am Zusammenspiel und letztlich die Begeisterung des Publikums trugen die einzelnen Musiker durch die langen Jahre.

Waren es anfangs noch überwiegend Klassiker aus der Beat Ära, so hat sich das Programm inzwischen schon gewandelt. 80-er und 90-er Jahre Rockmusik klingt inzwischen verstärkt aus den Boxen. Die 70-er Jahre sind nicht vergessen, ist das doch fast die letzte Zeit, in der noch wirklich handgemachte Rockmusik live aufgeführt wurde.

Um zu erfahren, wie der „neue“ Sound von TONY AND THE TIDES klingt, kommt einfach am Samstag, 30. Oktober ins Dillinger CHILI. Nach all den „bewegten“ Monaten die hinter uns liegen wird es bestimmt ein sehr stimmungsvoller Abend mit feinster handgemachter Rockmusik. Feiert mit uns: „Ü35“-Jahre TONY AND THE TIDES!

 

Donnerstag, 11. November 2021, 20 Uhr

Intermezzo: live im Chili - Eintritt: 10 Euro

Intermezzo lebt wieder! Die Band, die 1985 von Robert Christa gegründet wurde und sich 1992 auflöste, existiert wieder in neuer und teils alter Besetzung. Weiterhin, unter Führung von Robert Christa, hat sich die Band zum Ziel gesetzt, eigene instrumentale sowie auch vokale Titel aus dem Jazz, Funk und Soulbereich der 80 er und 90 er Jahre zu spielen. Dazu konnte die Band die Sängerin Irina Burger aus Heidenheim gewinnen.

Außerdem wird Robert Christa seine neueste CD „Free as a Bird“ vorstellen, die er zusammen mit Tom Reif, einem begnadeten Gitarristen und Arrangeur aus Salzburg,  produzierte.

Die Besetzung: Robert Christa, Tasten; Hartmut Welz, Schlagzeug; Gerhard Rehm, Gitarre; Bernd Hemminger, Bass; Irina Burger, Gesang

Donnerstag, 18. November 2021, 20 Uhr

Groove Session: Robert Christa & Friends

Funk, Jazzrock, Smooth Jazz und mehr

 

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 20 Uhr

Jam Session: Ries-Jazz

Entspannt gespielte melodiöse Jazzmusik, frisch aufgelegte Standards,
gekonnte Improvisationen, swingende Linien mit tollen Musikern aus dem
Donauries.

Donnerstag, 20. Januar 2022, 20 Uhr

Groove Session: Good Old Boys

Akustik Blues und Balladen rund um den Weisinger Gitarristen,
Bassisten und Sänger Alfons (Fonse) Klopfer.

 

Donnerstag, 17. Februar 2022, 20 Uhr

Jam Session: Concerto Latino

 

Tango Nuevo, Bossa Nova, Samba und und Weltmusik. Spielfreude, gute
Laune und originelle Arrangements sind an diesem Abend garantiert.

Donnerstag, 17. März 2022, 20 Uhr

Groove Session: Robert Christa & Friends

Funk, Jazzrock, Smooth Jazz und mehr.

Donnerstag, 21. April 2022, 20 Uhr

Jam Session: Jörg Lanzinger & Friends

Der Multiinstrumentalist Jörg Lanzinger und seine Musikerfreunde
setzen an diesem Abend die Zither in ein modernes Bandgefüge.

Donnerstag, 19. Mai 2022, 20 Uhr

Jam Session: Swinging Vibes

Gipsy-Jazz im Django Reinhardt Stil, Barjazz Standards und
Bossa Novas. Ein Trio rund um den Günzburger Gitarristen Markus Brenner.

 

__________________________________________________________

Zum 20-jährigen Chili-Jubiliäum sehen Sie hier einen Gruß von Konstantin Wecker an die Leiterin vom Chili Johanna Pröller Nitschke und das gesamte Chili-Team.

.

 

 

 

 

Chili
Kultur Kunst Kneipe


Adresse
Georg-Schmid-Ring 1
Zugang über Oberdillinger Straße
89407 Dillingen

Ansprechpartnerin
Johanna Pröller-Nitschke

Kontakt
Telefon: 09071 502-155
(während der Öffnungszeiten)
Handy: 0170 1633053
E-Mail: chili-kulturprojekt@regens-wagner.de