Schuljahr 2020/2021

 

Herzlich willkommen!!!

Blaumeisen haben unsere Nistkästen entdeckt. Ganz aufgeregt und neugierig wird das zukünftige Zuhause erkundet. Sie bauen ihre Nester aus Moos und kleinen Zweigen und polstern diese anschließend mit Tierhaaren und Federn aus.Die Brutzeit ist von April bis Mai.

Wir sind gespannt und beobachten die neuen Bewohner unseres Schulgartens.

SDW Klassen

In der Oberstufe stand der Anfang des Schuljahres vollkommen im Zeichen der Berufswahl. Die neunten Klassen waren zwei Wochen im Praktikum. Die achten Klassen konnten mit der Berufsorientierungsmaßnahme in der Kolping Akademie in Donauwörth einen weitreichenden Einblick in verschiedene Berufsfelder gewinnen. Es war für alle Schülerinnen und Schüler wieder sehr eindrucksvoll zu sehen, wie es nach der Schule weitergehen kann.

Förderstufe III

Die letzten sonnigen und warmen Tage des Herbstes nutzten die beiden 5. Klassen um einen kleinen Ausflug durch den farbenfrohen Dillinger Auwald zu unternehmen. Die Wanderung ging entlang der Donau über die weiten Felder bis hin zur neugestalteten Kneippanlage im Taxispark. Dort konnten die müden Füße im kühlen und klaren Wasser wieder erfrischt werden. Natürlich durften auch die zahlreichen Sportgeräte ausgiebig getestet werden, bevor es weiter zum wohlverdienten Eis essen ging.

 

Förderstufe II

Auch heuer beteiligten sich wieder viele Schüler der Theresia-Haselmayr-Schule an der Aufräumaktion in Flur und Natur, die im Frühjahr coronabedingt ausgefallen war und jetzt nachgeholt wurde. An der Donau entlang, im Eichwald und an der Straße in Richtung Holzheim fand sich so einiges, was weggeworfen wurde. Sieben Schubkarren voll Müll wurden von den Kindern der Klassen 1Ab, 2b, 4a, 4b3, 5a, 6b und 7b gesammelt. Für ihre Mühen wurden alle mit einer leckeren Brotzeit belohnt.

Diagnose- und Förderklassen

Die ersten Klassen wanderten zu Beginn des Schuljahres zum Albangarten. Außerdem wurden fleißig Kastanien, Eicheln, Bucheckern und bunte Blätter gesammelt, um einen herbstlichen Kreis zu gestalten. Die Klasse 1Aa bastelte Laternen, die nun im Fenster leuchten. In der 1Ab wurde ein Naturmandala gelegt und die 1Ac2 entdeckte bei einem Waldspaziergang viele Blaumeisen, Kohlmeisen, Spatzen und Amseln. Die 2. Klassen bastelten herbstlich.

 

SVE Pfaffenhofen

Wir machen einen herbstlichen Spaziergang und entdecken viele verschiedene Naturmaterialien. Daraus legen die Kinder gemeinsam ein buntes  „Herbstmandala“.  

 

SVE Dillingen 

Die Dillinger SVE-Kinder waren in den Oktoberwochen oft draußen in der Natur, haben Blätter und Kastanien gesammelt und selbst Kartoffeln geerntet. Die wurden dann geschält und in lange Stifte geschnitten, im Ofen zu Pommes Frittes gebacken und anschließend genüsslich verzehrt. Auch den Apfel als Herbstfrucht ließen sich die Kinder pur, als Apfelmus oder im Kuchen schmecken. Er war Thema für Sprechverse, Mal- und Bastelarbeiten und diente als Vorlage für eine tolle Martinslaterne in der Bärengruppe.