Regens-Wagner-Schule

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

am Dienstag beginnt auch in Bayern wieder die Schule nach den Sommerferien. Lange war noch unklar, wie dieser Schulbetrieb in Zeiten der Corona-Pandemie aussehen kann. Nun sind die Verlautbarungen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus veröffentlicht. Ich habe zunächst mal eine gute Nachricht für uns alle:

Grundsätzlich gilt für das Schuljahr 2020/2021: An allen Schulen findet der Regelbetrieb unter Beachtung des zwischen StMUK (Kultusministerium) und StMGP (Gesundheitsministerium) abgestimmten Rahmen-Hygieneplans statt.

Diesen Hygieneplan, der für alle Schularten gilt, können Sie auf der Homepage des Kultusministeriums einsehen (https://www.km.bayern.de/download/23568_Rahmen-Hygieneplan-Schulen-Bayern_Stand-02.09.20_final.pdf).

In aller Kürze bedeutet dies:  

Während der Busfahrt gilt für alle Kinder ab ihrem 6. Geburtstag eine Maskenpflicht. Sollte ihr Kind aufgrund seiner gesundheitlichen oder sonstigen Verfassung keine Maske tragen können, benötigen wir ein ärztliches Attest für eine Befreiung von der Maskenpflicht. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ihr Kind die Maske während der Busfahrt aufbehält, dann können Sie dies in den ersten Schultage ausprobieren. Sie werden sicher Rückmeldung von den Busfahrern erhalten, ob dies geklappt hat.

Bis einschließlich 18. September gelten noch etwas engere Vorgaben zum Schutz aller Beteiligten. Es besteht eine generelle Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für alle Personen auf dem gesamten Schulgelände. Dies betrifft somit Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und sonstige Personen.

In diesem Zeitraum gilt diese Maskenpflicht für die Kinder ab der 5. Jahrgangsstufe (Mittelschulstufe A,  B und Berufsschulstufe) auch während des Unterrichts. Kinder der SVE und der Grundschulstufe dürfen die Maske während des Unterrichts an ihrem Platz abnehmen.

Während des Unterrichts kann die Maske auch ab der 5. Jahrgangsstufe abgenommen werden, wenn dies die Lehrkraft aus zwingenden pädagogische-didaktischen oder schulorganisatorischen Gründen genehmigt.

Von der Maskenpflicht in allen Bereichen sind Kinder ausgenommen, die dies offensichtlich oder nachweislich nicht können.

Diese Regelungen wurden vom Kultusministerium zum Schutz aller Personen der Schulfamilie getroffen. Ab dem 21. September werden, bei positiver Entwicklung des Infektionsgeschehens, die Vorgaben ein wenig gelockert (keine Maskenpflicht während des Unterrichts für alle Schüler). Unsere Aufgabe wird des sein, im Rahmen der Vorgaben Schule so zu gestalten, dass alle Beteiligten den bestmöglichen Schutz aber auch Freude am gemeinsamen Lernen haben. Wir haben unseren schuleigenen Hygieneplan an die neuen Vorgaben angepasst. Hier können Sie nachlesen, wie der Schulalltag bei uns gestaltet wird.

Nun wünsche ich uns allen, trotz der schwierigen Vorgaben, einen guten Start in das neue Schuljahr. Wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen und auf einen einigermaßen regulären Schulbetrieb im Klassenverband.

Ulrich Seybold

Sonderschulrektor

 

Hier geht's zu unseren
Neuigkeiten 2020:
Hier geht's zum aktuellen Infobrief als pdf:

Ansprechpartner

Regens-Wagner-Schule


Ulrich Seybold
Sonderschulrektor
Telefon: 09071 502-261
E-Mail: ulrich.seybold@regens-wagner.de