Neuigkeiten

 

 Jubiläum - 35 Jahre bei den Regens-Wagner-Werkstätten

Jubiläum - 35 Jahre bei den Regens-Wagner-Werkstätten

Ein herzliches Dankeschön!

Zum 35-jährigen Jubiläum trafen sich zwölf Frauen und Männer, die schon kurz nach der Gründung der Regens-Wagner-Werkstätten dort zu arbeiten begonnen haben.

Herr Leser und Herr Runnwerth dankten den langjährigen Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihre Leistung, die sie über all die Jahre erbracht haben.

Bei einem leckeren Frühstück konnten wir viele Erinnerungen teilen und uns mit lustigen und ergreifenden Geschichten an die lange gemeinsame Zeit erinnern.

Gemeinsam kreativ!

Gemeinsam kreativ!

Kooperation der Regens-Wagner-Schule mit der Bonaventura-Realschule

Die Kreativ-Werkstatt der Bona Realschule mit ihrer Kunstlehrerin Frau Günther-Lamarché waren am 05.03.2024 zu Gast in der Berufsschulstufe der Regens-Wagner-Schule. 15 Schülerinnen und Schüler freuten sich sehr auf den Besuch und wurden sehnlichst erwartet. Nach einer Kennenlernrunde gaben unsere Gäste einen Einblick in die Aktivitäten der Kreativwerkstatt. Anschließend, während des Upcyclings von Milchverpackungen zu Blumentöpfen und Kresse-Osterhasen, hatten die SchülerInnen viel Spaß und tauschten sich frei aus. 

Es war ein sehr gemütliches und bereicherndes Zusammenkommen. Wir freuen uns schon jetzt auf ein baldiges Wiedersehen!

WIR 2024 - Wir waren dabei!

WIR 2024 - Wir waren dabei!

Fünf Tage lang war auch Regens Wagner Dillingen auf der WIR vertreten. Eine wunderbare Möglichkeit, um über die Arbeit von und bei RW Dillingen zu informieren. Und es war immer was los am Stand in der Halle D. Besucher-Teams probierten sich im Labyrinth, Kinder malten und beklebten Figuren aus Papier und die Freude über viele Hauptpreise an unserem Glücksrad war groß. Rundum gelungen!

 

DANKE Frau Helber

DANKE Frau Helber

Im Rahmen der Bereichsleiterkonferenz wurde Frau Jutta Helber nach 38 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Frau Helber leitete 17 Jahre den Seniorenwohnbereich für gehörlose Menschen und 21 Jahre den Wohnbereich für Kinder und Jugendliche.

Närrisches Faschingstreiben in der Tagesstätte

Närrisches Faschingstreiben in der Tagesstätte

Wie jedes Jahr feierte die Tagesstätte wieder gemeinsam Fasching. Im Saal der Begegnung trafen sich alle Gruppen, um zusammen zu feiern, zu tanzen und zu singen. Bunt kostümiert kamen die Kinder und Jugendlichen der Tagesstätte zur Feier, um einen lustigen Nachmittag zu verbringen.

Eine lange Polonaise gab den „Startschuss“ und dann tanzten alle gemeinsam auf der Bühne zu bekannten Faschingslieder wie dem „Fliegerlied“, „Chu Chu Wah“ oder „Cowboy und Indianer“.

Eine Showeinlage war ebenfalls geboten, denn die Faschingsgesellschaft der „Hallo – Wach“ trat mit ihrem kleinen Hofstaat auf. Gut gelaunt klatschten alle mit und bewunderten die Kostüme und Tänze. Am Ende gab es für alle Gruppen Krapfen zur Nachspeise, um den bunten Nachmittag ausklingen zu lassen.

Bücher gewonnen!

Bücher gewonnen!

Groß war die Aufregung, was denn nun alles in dem Bücherpaket steckt. Und noch größer die Freude, als es ausgepackt wurde. Im Rahmen des KITA-Entdeckerprogramms der LEW hat die Arche von Regens Wagner Dillingen wunderbare Bücher gewonnen. Allesamt beschäftigen sie sich mit der Natur und den Möglichkeiten, sie zu schützen. Bei einem Besuch in Dillingen überreichte LEW-Kommunalleiterin Karin Frank die Bücher zum Anschauen, Zuhören und Mitlesen an die glücklichen Gewinner. Herzlichen Dank!

 

Freude über Umweltpreis

Freude über Umweltpreis

Die Freude war groß als Bischof Bertram Meier an Bewohner und Bewohnerinnen des Haus Flügge die Laudato si-Plakette überreichte. Mit diesem Umweltpreis ehrt die Diözese Gremien, Einrichtungen, aber auch Einzelpersonen, die sich für die Bewahrung der Schöpfung engagieren. Stellvertretend für Regens Wagner Dillingen reiste die Wohngemeinschaft Flügge nach Augsburg zum Festakt. Der schöne, spannende und inspirierende Nachmittag wurde von allen sehr geschätzt und genossen. Plakette und Urkunde werden sicherlich einen Platz im Haus finden und zu weiteren Aktionen in Sachen Umweltschutz motivieren.

Großzügige Spende

Großzügige Spende

Über die Spende von 5000 Euro für Menschen mit Behinderung freuen wir uns sehr!
Das Augsburger Unternehmen Energie Schwaben engagiert sich seit vielen Jahren konsequent im sozialen Bereich. Dieses Mal freut sich Regens Wagner Dillingen über den unerwarteteten Geldsegen für Klienten und Klientinnen. Gesamtleiter Stefan Leser versicherte, dass das Geld ganz bestimmt an der richtigen Stelle ankommt. Helmut Kaumeier, Abteilungsleiter des Kommunalmananagements, kam eigens aus Augsburg, um den symbolischen Scheck zu übergeben.
Herzlichen Dank!

Eltern-Kind-Woche in der Frühförderung

Eltern-Kind-Woche in der Frühförderung

In unserer Frühförderung fand die traditionelle Eltern-Kind-Woche statt. Rund um das Kinderbuch „Frederick“ von Leo Leonni hat das Team die Räume der Frühförderung thematisch gestaltet. Für die Kinder der Frühförderung und deren Eltern gab es beispielsweise eine Mäusehöhle zu entdecken, in unserer Kreativwerkstatt konnte man herbstliche Blätter basteln oder ein Theaterstück zu „Frederick“ bewundern. Kinder wie Eltern freuten sich an den liebevollen Angeboten. Das großen Engagement der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurde geschätzt und hat sich gelohnt!

Umbau abgeschlossen

Umbau abgeschlossen

Der Umbau ist abgeschlossen! Seit ein paar Monaten wohnen wieder alle drei Wohngemeinschaften in St. Franziskus. Das dreistöckige Gebäude neben der Regens-Wagner-Schule wurde umfassend saniert, außen wie innen. Neben einem Vollwärmeschutz samt neuem Dach wurde auf den Brandschutz größten Wert gelegt. Auch Innen hat sich einiges getan: neuer Anstrich, gemütliche Wohnräume, funktionale Bäder. Unterstützt wurde das Projekt großzügig von der Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks. Wer sich angesprochen fühlt in den neuen Räumlichkeiten pädagogisch Neues auf den Weg zu bringen: Gerne bewerben!