Testen, testen, testen

Testen, testen, testen

Name, Geburtsdatum und Arbeitsbereich angeben, Uhrzeit registrieren. Nächste Station. Kopf nach hinten, Mund auf, das Kitzeln des Wattestäbchens aushalten. Fertig! Reibungslos läuft der Betrieb im hauseigenen Testzentrum bei Regens Wagner Dillingen, das an drei Tagen in der Woche geöffnet hat. Die Mitarbeiter kommen mindestens einmal wöchentlich. Geschulte Tester, die unter normalen Umständen beispielsweise als Schulbegleiter oder als Bereichsleitung bei Regens Wagner arbeiten und andere Engagierte, kümmern sich um die Auswertung: Den Rachenabstrich in die Kontrolllösung geben, einweichen, rühren, tropfen und dann etwa eine Viertelstunde warten. Rund 80 Mal pro Tageseinsatz das gleiche, gut organisierte, Prozedere. Das Ganze läuft. Jeder Mitarbeiter legt die Stippvisite im Testzentrum so, dass der Termin zu seinen Arbeitszeiten passt. 24 Stunden ist das negative Ergebnis gültig. Seit Januar sind die beiden Räume im Erdgeschoss des Haupthauses zum Testzentrum umfunktioniert. Monatelang läuft schon der Betrieb und es wird auch in nächster Zeit heißen: testen, testen, testen!