Regens Wagner Meile 2019

Ein rundum gelungener Tag: Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern rund um das Fest!!!

Einen Beitrag von a.tv aus der Sendung "Zwischen Donau und Ries" sehen Sie hier.

Am 30. Juni war es wieder soweit - Mitarbeiter/innen, Bewohner/innen und Schwestern von Regens Wagner Dillingen feierten gemeinsam mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern aus Nah und Fern die Regens Wagner Meile.

Allein den gemeinsamen Gottesdienst zum Thema "Franziskus – gestern – heute - morgen" unter freiem Himmel besuchten über 600 Menschen aus Nah und Fern.

Die Themen Umweltmanagement, Umweltschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit haben in den letzten Jahren in unserer Einrichtung verstärkt an Bedeutung gewonnen. In Umweltteams werden Mitarbeiter und Menschen mit Behinderung zu Umweltbeauftragten ausgebildet. In jeder unserer Wohngruppen und in jeder Arbeitsgruppe unserer Werkstätten sind Umweltbeauftragte, die auf die Schonung von Ressourcen wie Wasser und Strom achten und auch auf die richtige Mülltrennung wie auf die Vermeidung von Müll. Der Schutz unserer Umwelt ohne „Wenn und Aber“ liegt uns sehr am Herzen. Denn es liegt in unserer Hand, diese Erde auch für kommende Generationen zu erhalten. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden noch 800 selbst gemachte Saatkugeln als kleine Blumenüberraschung verteilt.

Nach dem Gottesdienst besuchten über 2.000 Gäste unser Fest. Und egal ob Groß oder Klein, ob Menschen mit oder ohne Behinderung - bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnten alle Gäste bei den unterschiedlichsten Angeboten das für sie Passende heraus suchen:

  • viele tolle Verkaufsstände mit liebevoll selbst gestalteten Artikeln aus unserer Einrichtung: z.B. Näharbeiten, Eulenkissen, Taschen aus Jeanshosen (die bereits nach 15 Minuten schon ausverkauft waren), Gartenartikel, Schlüsselanhänger, Holzartikel, Artikel aus unserem Werkstattladen Potpourri, den Klosterladen und vieles mehr
  • acht kreativen Bastelangebote zum Mitmachen: z.B. Murmelsteine bemalen, Tau-Ketten gestalten, Upcycling zu Rasseln und Regenmachern, Insektenhotels, Schlüsselanhänger, Gestalten mit Gips
  • Kinderschminken
  • Kettcar-Parcours
  • Kistenklettern
  • Dosenwerfen und Feuerwehrspiel
  • und vieles mehr!

Außerdem fanden Führungen zum Thema "Wohnen für Menschen mit Hörschädigung und Pflegewohnen" statt. Interessierte Besucher konnten einen Blick in verschiedene Bereiche unserer Einrichtung werfen: Wohngruppe, Ambulant Betreutes Wohnen und Pflegewohnen.

Auch für das leibliche Wohl war im Festzelt, vom Chiliteam und auf dem Festgelände bestens mit regionalen und internationalen Leckereien gesorgt.

Für die musikalische Unterhaltung während des Gottesdienstes sorgte unsere Regens-Wagner-Band und unser Gebärdenchor und im Anschluss spielte der Musikverein Frauenriedhausen e. V. im Freien vor dem Festzelt auf.

Wir danken allen Besuchern für viele nette Begegnungen und interessante Gespräche und hoffen, dass alle unsere Gäste einen schönen Tag auf unserer Meile verbringen konnten.

Hier sehen Sie einige Impressionen des Tages: