72-Stunden-Aktion – wir waren auch dabei!

72-Stunden-Aktion – wir waren auch dabei!

(Gruppenbild mit Landrat Leo Schrell)

Mit vollem Einsatz waren mehr 30 BewohnerInnen und MitarbeiterInnen im Einsatz, um die Welt ein Stück besser zu machen.

Am Freitagnachmittag, den 24. Mai ging es los. Wir pflanzten 170 insektenfreundliche Stauden beim Parkplatz im Albangarten. Dazu mussten viele Schubkarren Kies weggefahren werden und dafür Erde auf die Pflanzfläche befördert werden. Dann wurden am Samstag die Stauden gepflanzt und mit Kies angefüllt. Außerdem formten wir 700 Samenkugeln. Diese werden an der Meile an die Besucher verteilt. Am Schluss verschönerten wir das Schiff im Albangarten mit Wollfäden und einem Segel. Am Abend feierten wir einen Gottesdienst und grillten zusammen.

Auch die Theresia-Haselmayr-Schule beteiligte sich an der 72-Stunden-Aktion. Hier wurde der Schulgarten verschönt. Außerdem wurde ein Tomatenhaus gebaut.

Vielen Dank allen, die so fleißig dabei waren!

Text und Foto: Stefan Schneid