Jahreschronik

 

Zahngesundheit

Die Klassen 1a und 1b haben an Ostern zusammen gefrühstückt, sind auf Ostereiersuche im Wald gegangen und haben natürlich viel gebastelt. Bei einem Ausflug zum Ziegenhof durften die Schüler neugeborene Lämmer mit der Flasche füttern.

Auf spielerische Weise gelang es Frau Dr. Endres auch dieses Jahr wieder die Kinder der Klasse 1Ab für das Thema „Zahngesundheit“ zu begeistern.

 

SVE Pfaffenhofen

Wie jedes Jahr zum Muttertag luden die Pfaffenhofener SVE-Kinder ihre Familien zum feierlichen Frühstück ein. Zahlreiche Großeltern, Geschwister,  Mamas, Papas, Onkel und Tanten waren der Einladung gefolgt. Alle sorgten dafür, dass es leckere Dinge zum Essen gab. Die Kinder trugen Lieder und Gedichte vor und überreichten selbstgebastelte Geschenke. Zum Schluss wurde noch ein flottes Tänzchen zusammen mit den Gästen gewagt. Es war ein fröhliches Familienfrühstück.

 

Endlich ist der Frühling da

Hurra, endlich ist der Frühling da! Die SVE-Kinder freuen sich über das Frühlingserwachen und staunen über alles, was es draußen nun zu entdecken gibt: wachsende Blumen, summende Bienen, flatternde Schmetterlinge oder vorbeimarschierende Käfer. Die facettenreiche Frühlingszeit birgt zahlreiche Ideen und Anregungen für Aktivitäten in der SVE. Wir betrachten Bücher, basteln und falten, singen Frühlingslieder und lernen neue Fingerspiele. Als pünktlich vor den Osterferien auch noch der Osterhase vorbei hoppelte und für jeden etwas versteckte, strahlten die Augen aller SVE-Kinder.

 

EUKITEA Theater

Auf Initiative des Rotaryclub Dillingen gastierte das EUKITEA Theater für die Klassen 7 bis 9 mit dem Stück „Am Rande des Regenbogens“ an der Theresia-Haselmayr-Schule. Zentrales Element und Ziel des Stückes ist es, die Resilienz (seelische Widerstandskraft) junger Menschen zu fördern und sie darin zu unterstützen, ihren eigenen Weg zu gehen. 

Einfühlsame und humorvolle Szenen brachten dem Publikum die Grundbausteine der Resilienz (wie Akzeptanz, Selbstwirksamkeit und Lösungsorientierung) nahe und gaben konkrete Werkzeuge zu ihrer Anwendung an die Hand. 

 

 

Die Jahresuhr

Auch in der SVE hat das neue Jahr angefangen! Wir haben uns mit der Jahresuhr, den Monaten und Jahreszeiten beschäftigt. Die Kinder haben eine Jahresuhr gebastelt und bei jedem Kind wurde der Geburtsmonat ganz genau angeschaut und darüber gesprochen. Alle Kinder durften verschiedene Gegenstände zu dem dafür passenden Monat zuordnen. Da es ja auch bei uns endlich mal geschneit hat, haben wir natürlich das Thema "Schnee" durchgenommen. Alle Kinder freuten sich darauf, mit echtem Schnee einen Schneemann bauen zu können oder Schneebälle zu formen.

 

 

„Bewegung macht schlau, fit und Spaß“

Die Pfaffenhofener SVE - Kinder trotzen jedem Wetter: Was die Buben und Mädchen im Herbst unter dem Motto „Bewegung macht schlau, fit und Spaß“ eher zögerlich begonnen haben, setzen sie nun sogar mit großem Eifer im Winter fort. Sie laufen immer noch vor SVE - Beginn fleißig jeden Morgen für etwa fünfzehn Minuten ihre Runden auf dem Hartplatz. Es will natürlich jeder vorne dabei sein und es gibt viele lange traurige Gesichter, wenn das Wetter gar zu garstig ist, um die frische Luft zu tanken und sich auszutoben. Eine gute Alternative bieten dann unser Balancierbalken, die Hängematte zum Schaukeln und die neue große Hamsterrolle  im langen Gang der Außenstelle.

 

 

Spaß im Schnee

Für eine Partie mit den PopoRutschern hat der Schnee am Spielplatzhügel gereicht… Die 1a und 1b hatten viel Spaß. 

Auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse D1Aa hatten großen Spaß daran, Buchstaben und kleine Wörter in den Schnee zu laufen. 

 

 

ZiSCH

Die Klassen 5a, 5b, 6a und 6b nehmen seit Mitte Januar wieder für vier Wochen an dem Projekt ZiSCH - Zeitung in der Schule teil. Jeden Tag bekommen die Schülerinnen und Schüler die aktuelle Ausgabe der Donau-Zeitung und begeben sich auf eine Entdeckungsreise durch ihre Tageszeitung. Mit viel Spaß und Motivation durchstöbern sie die Zeitung auf der Suche nach interessanten Artikeln. Beim Lesen stehen vor allem der Aufbau der Zeitung, sowie die Auseinander-setzung mit aktuellen Themen im Vordergrund.

 

Tisch-Kicker

Mit 6 neuen tollen Tisch-Kickern aus Holz veranstaltete die Klasse 4b von Herrn Christoph ein lustiges und spannendes Kickerturnier. Mit großem Einsatz waren alle Kinder bei der Sache. Überragender Gewinner mit 11 zu 0 gewonnenen Spielen war Ruslan, ganz knapp vor Tuana die nur ein einziges Spiel, nämlich gegen Ruslan nicht gewinnen konnte. Spaß gemacht hat es allen, ganz nach dem Motto: Dabei sein ist alles.

 

Besuch beim Bäcker

Im Rahmen der Berufseinstiegsbegleitung fanden auch dieses Jahr wieder 2 Betriebsbesichtigungen und ein Besuch durch einen Maler an der THS statt. Bei einem Besuch in der Bäckerei Lindenthal konnten die Schüler einen interessanten Einblick in den Bäckerberuf gewinnen und einige Fragen zur Ausbildung stellen. Auch Maler Häufele hat bei seinem Besuch an der Schule ganz persönliche Erlebnisse aus seiner eigenen Berufsausbildung geschildert. Besonders interessant war für die Schüler hierbei, daß Herr Häufele auch die THS besuchte und inzwischen seinen eigenen Malerbetrieb leitet.

 

Punschverkauf


Zur Vorweihnachtszeit organisierte der Schülerrat am Mittwoch, den 19.12.2018 den alljährlichen Punschverkauf. Dabei stellten die Klassensprecher der dritten bis neunten Jahrgangsstufe Kinderpunsch aus Apfelsaft, Orangensaft, Tee und Gewürzen selbst her. Mit großem Erfolg konnte innerhalb kürzester Zeit 30 Liter Punsch verkauft und somit vielen Schülern eine Freude bereitet werden.