Offizielle Eröffnung der Offenen Hilfen Außenstelle Kempten

Offizielle Eröffnung der Offenen Hilfen Außenstelle Kempten

Im Bild von links:
Ursula Schneider, ABW-Koordinatorin, Regens Wagner Dillingen
Dr. Gerd Müller, Bundestagsabgeordneter und Bundesminister
Direktor Rainer Remmele, Regens Wagner

Unsere Einrichtung wächst: Das „jüngste Pflänzchen“ ist seit April die Außenstelle der Offenen Hilfen in Kempten.

Ursula Schneider ist seither als ABW-Koordinatorin vor Ort tätig. Ihre Aufgabe ist es, in der Stadt Kempten und der Region Allgäu, d.h. Landkreis Oberallgäu und Landkreis Lindau, für Menschen mit Hörbehinderung Ansprechpartnerin zu sein und langfristig das Angebot des Ambulant Begleiteten Wohnens (ABW) für Menschen mit Hörbehinderung aufzubauen.

Außerdem findet seither jeden 2. Dienstag im Monat die Sprechstunde der Beratungsstelle für Menschen mit Hörschädigung mit Uta Baer im Büro der Offenen Hilfen in Kempten statt.

Im Rahmen einer Offenen Mittagspause wurde nun am 12. November das Büro in der Gerberstraße 18 in Kempten offiziell eröffnet.

Gesamtleiter Stefan Leser freute sich in seiner Begrüßung über die zahlreich erschienenen Gäste. Durch die bereits geknüpften Kontakte in den vergangenen Monaten, folgten neben dem Beauftragten des Stadtrats für Senioren, Menschen mit Behinderung und Heime Herrn Lothar Köster, der Leiter des Sozialreferats der Stadt Kempten  Herrn Thomas Baier-Regnery und einigen seiner MitarbeiterInnen aus den verschiedenen Abteilungen auch Mitglieder des Beirates für Menschen mit Behinderung, Vertreter der Selbsthilfegruppen sowie von anderen Trägern vor Ort. Auch Kolleginnen und Kollegen aus den angrenzenden Regens Wagner Standorten in Memmingen und Buchloe sind zur offiziellen Eröffnung gekommen.

Nachdem der geistliche Direktor Remmele die Räumlichkeiten und die Arbeit für und mit den Menschen mit Hörbehinderung segnete, lud Ursula Schneider alle Anwesenden zu interessanten Begegnungen und Gesprächen bei einem leckeren Mittagsbüffet ein.

Sogar der Bundesminister Dr. Gerd Müller schaute auf dem Weg zu seinem Büro spontan bei der Offenen Mittagspause vorbei und informierte sich über die neuen Angebote für Menschen mit Hörbehinderung im Allgäu.

Reichlich gestärkt – mit neuen Informationen, interessanten Begegnungen und einem leckeren Mittagessen – verließen die Gäste die Offene Mittagspause und Ursula Schneider freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit allen Betroffenen und Interessierten.

Nähere Informationen über

  • das Ambulant Begleitete Wohnen für Menschen mit Hörbehinderung
  • den monatlichen Offenen Treff für Menschen mit Hörbehinderung und Interessierte
  • Ausflüge und Veranstaltungen für Menschen mit Hörbehinderung

in der Stadt Kempten und der Region Allgäu erhalten Betroffenen, deren Angehörige und Interessierte bei Ursula Schneider, Telefon: 08 31 - 69 73 58 60, Fax: 08 31 – 69 73 58 62, E-Mail: ursula.schneider@regens-wagner.de

Um einen Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch – bei Bedarf auch in Gebärdensprache - bei Frau Baer von der Beratungsstelle für Hörgeschädigte zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Uta Baer: Telefon: 08 21 – 45 52 50 35, E-Mail: beratungsstelle-augsburg@regens-wagner.de

Lesen Sie hier einen Artikel des Kreisboten Kempten zur Eröffnung.

Lesen Sie hier einen Artikel der Schwäbischen Zeitung vom 22.11.18.