Ein flottes Elektroauto für den ambulanten Pflegedienst

Ein flottes Elektroauto für den ambulanten Pflegedienst

Bild von rechts: Gesamtleiter Stefan Leser, Leiterin des ambulanten Pflegedienstes Vanessa Sellmaier und Mitarbeiterinnen

Regens Wagner Dillingen hat sein Spektrum der Angebote erweitert: Jetzt bietet die Einrichtung auch einen ambulanten Pflegedienst an. Hierfür wurde ein neues Elektroauto angeschafft. Finanziert wurde der VW up! durch Spendengelder.

Nach einem Aufruf kam der stolze Betrag von 7.050 Euro zusammen. Ein herzlicher Dank geht an die Sponsoren: Hans Heyne-Stiftung, Krätz Bau, Dehler-Stahl, Schwertberger und die Marien-Apotheke.

Vom neuen Dienstauto profitiert das Team der ambulanten Pflege mit 7 Mitarbeiterinnen, die zur Zeit 15 Kunden zu Hause pflegerisch und medizinisch versorgen.